Unsere Trainer!

Kids2020 Kopie
Julia Kerth

Julia Kerth

Julia startete ihre Tanzkarriere im Alter von 4 Jahren mit Ballett in der Danceworld Centerstage. Später nahm sie zusätzlich noch Unterricht in Modern & Jazz Dance. Ihre große Leidenschaft ist Contemporary. In dieser Disziplin, sowie in Jazz, Modern, Musical und Showdance erkämpfte sie bei den Meisterschaften österreich- und europaweit zahlreiche Gold- und Silbertitel. Durch unzählige Auftritte im In- und Ausland konnte sie wertvolle Erfahrungen sammeln. 2014 begann sie Ballett, Contemporary und Jazz Dance zu unterrichten und liebt ihren Beruf seither über alles. Im Jahr 2016 zog sie für ein Jahr nach Amerika, wo sie in weltweit angesehenen Tanzschulen wie dem Broadway Dance Center, Dance Designs uvm. ihre Ausbildung fortsetzte und ihr Wissen vertiefte. 


Für Julia gibt es nichts Schöneres, als die Liebe, die sie für das Tanzen empfindet, an ihre Schüler/innen weitergeben zu können. Ihre ultimative Motivation ist es, ihren Kindern dabei zuzusehen, wie sie sich im Laufe der Jahre durch ihre Hilfe zu so wunderbaren Tänzerinnen/Tänzern und Persönlichkeiten entwickeln. Julias größtes Ziel besteht darin, dass ihre Kinder, nachdem sie die Ausbildung bei ihr vollendet haben, tänzerisch, physisch und mental gestärkt und bereit für die Welt sind. 


Sie glaubt voller Überzeugung an Joe Tremaines berühmten Worte: „Dance training is life training“ und versucht ihren Kindern dies mit jeder Tanzstunde zu vermitteln.

Johannes Ellersdorfer

Von der kleinen Tanzformation mit Auftritten bei regionalen Festen oder
Geburtstagsfeiern zur internationalen Showagentur mit Acts vor Millionenpublikum.
Von den anfangs zwanzig Tänzern aus Kärnten zu mittlerweile über hundert
Künstlern aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und vielen anderen Ländern.
Der ausgebildete Personal Fitnesstrainer steht bereits seit über 20 Jahren auf den Brettern welche die Welt bedeuten.
Stile: Showdance und Commercial. Unzählige Meisterschaftstitel konnte er bereits erringen. Für sein Training muss man bereit sein.

 

Größte Motivation: Als Vorbildfunktion für seine Tänzer fugieren. Da er selbst in der Jugend sehr viel bezüglich Mobbing und co. durchmachen musste kann er mit dieser Erfahrung den Kindern und Jugendlichen helfen.

 

Wunsch für die Zukunft: Durch seine pädagogisch wertvollen Shows möchte er das „Cirque du Soleil“ für Schulen werden und im deutschsprachigen Raum auf Tournee gehen.

Johannes Ellersdorfer
Lara Pöck

Lara Pöck

Lara begann mit 4 Jahren zu tanzen und hat seitdem auch nicht mehr aufgehört. Es stellte sich heraus, dass dieses “Hobby“ sie voll und ganz erfüllte und sie mehr daraus machen wollte, also beschloss sie, nach dem Schulabschluss eine Tanzausbildung zu machen. New York City hat ihr mehr beigebracht als sie sich je vorstellen konnte, nicht nur im tänzerischen Bereich, sondern auch Lebenserfahrung, für die sie bis heute dankbar ist. Seitdem ist das Tanzen auf der Bühne und das Weitergeben ihres Wissens und ihrer Erfahrungen durch das Unterrichten das, wofür ihr Herz schlägt.

Um ihrer Kreativität noch ein Outlet zu geben, hat sie letztes Jahr die Ausbildung zur Diplomierten Visagistin abgeschlossen. Verschiedenste Kunstformen wie z.B Tanzen, Singen , Schauspielen, MakeUp, oder ein Instrument zu spielen, bereichern ihr Leben jeden Tag und geben ihr die Möglichkeit, sich auszudrücken. Sie könnte sich nicht vorstellen, außerhalb des künstlerischen Bereichs zu arbeiten!

-Dance ist the hidden language of the soul. — Martha Graham

Ihre größte Motivation sind nach wie vor Meschen, die trotz jedem Stein, der ihnen in den Weg gelegt wird, weiter machen und ihrem Traum oder Ziel entgegen gehen.

 

Ihr größter Wunsch für die Zukunft ist, dass wir in einer bewussteren, akzeptierenderen und offeneren Gesellschaft leben, aufgeschlossener und verständnisvoller zu einander sind und selbst Verantwortung übernehmen. Es gibt so viel, dass sie sich für die Zukunft und weitere Generationen wünscht, aber bis dahin, GO VEGAN !

Daniela Brunner

Dani tanzt seit ihrem fünften Lebensjahr. Sie nahm an Kursen und Workshops teil, schrieb ihre Vorwissenschaftliche Arbeit über Tanztraining, erwarb Bühnenerfahrung bei unterschiedlichsten Wettbewerben und Shows und schaffte es bereits in jungen Jahren bei Wettkämpfen auf über 15 Podestplatzierungen.


Sie liebt es auf der Bühne zu stehen, Menschen zu verzaubern und zu begeistern. 

Dani durfte unter andrem schon für viele verschiedene Marken arbeiten: BMW, Porsche, Reiters Reserve,…,

2020 war sie Castmitglied des Anti Mobbing Stücks “SWITCH – Das Dancical”


Kinder zum Tanzen zu motivieren und ihnen die Freude daran zu vermitteln, sowie ihre Talente und ihre Kreativität zu fördern, ist ihre Motivation und ein Ziel, das sie weiterhin verfolgen möchte.


Dani möchte selbst noch einiges von verschiedenen KünstlerInnen lernen und ihr Wissen an ihre TänzerInnen weitergeben.

Daniela Brunner
Angelo Rainer

Angelo Rainer

Angelo Rainer tanzt seit seinem 6. Lebensjahr.

Vor allem in Commercial, Contemporary und HipHop liegen seine Stärken.

Durch Workshops und jahrelangem Training konnte er sich in verschiedenen Stilen weiterbilden.

Seit dem Jahr 2014 ist er stolzer Tänzer der Dance Industry und wurde schon für eine Vielzahl an Aufträgen und Shows gebucht.

Unter anderem war er im original Cast von “Das SuperbärenTeam” als Big Bär zu sehen.

2020 spielte er auch im Antimobbing Stück “SWITCH – Das Dancical” die beliebte Figur Luigi und den Mobber Tim.

Unzählige Meisterschaftstitel darf er bereits für sich zählen.

Zurzeit macht er die Ausbildung zum Pflegeassistenten, wo er ebenfalls immer mit Menschen zu tun hat.

Auch die praktische Prüfung als professioneller Trainer hat er bei der Sportunion absolviert. Er gibt sein Wissen und Können bestmöglich an seine Tänzer weiter.

Chiara Pichorner

Chiara Pichorner ist seit ihrem 5. Lebensjahr leidenschaftliche Tänzerin, mittlerweile schon seit 17 Jahren.

Von Showdance, Steppen bis hin zum Hip Hop konnte sie ihre Fähigkeiten erweitern. Auch Weiterbildungen bei diversen Workshops kann sie vorweisen: Ihr persönliches Highlight war der Royal Family Workshop, aber auch derer vieler anderer großen Vorbilder von ihr.

Auch durfte sie Teil großartiger Musicals und Theaterstücken im jungen Alter sein.

Dadurch kam sie mit bekannten Choreografen in Kontakt. Ihren Tanzstil fand sie im Swing und Lady Dance, was ihren Willen bestärkte, Showdance und Commercial zu unterrichten.

Ihr Wunsch für die Zukunft ist, ihr Wissen nun an zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen weitergeben zu können.

Chiara Pichorner

Teresa Krall

Teresa Krall entdeckte ihre Leidenschaft zum Tanzen schon als 4-Jährige.

Über viele Jahre hinweg nahm sie Unterricht in den verschiedensten Stilen, wie zum Beispiel Musical und Jazz.

Mit 14 Jahren besuchte sie ein Jahr lang die italienische Schule Liceo Coreutico Statale Collegio Uccellis in Udine mit den Schwerpunkten Ballett und Contemporary. Direkt nach der Matura zog die damals 17-Jährige nach England, um dort eine dreijährige Tanz- und Musicalausbildung anzustreben.

Ihren Abschluss machte sie 2019 als diplomierte Musicaldarstellerin am Cambridge Performing Arts College Bodywork Company International.

Unter andrem durfte sie schon für Marken wie: Radio Gong, Porsche, Reiters Reserve, EGLO,  uvm. arbeiten.

2020 spielte sie auch in verschiedenen Musikvideos mit: Matakustix und Pizzera und Jaus.

Seit 2021 wird sie von der deutschen Künstleragentur  “Lagerpusch Management” vertreten.

Teresa’s größte Motivation sind die Londoner West End Shows. Ihr größter Wunsch für die Zukunft ist es, für so eine Produktion auf der Bühne zu stehen.

Medina Isimekhai

Medina macht zurzeit ihren Abschluss als Primarstufenpädagogin. Parallel zum Studium an der Pädagogischen Hochschule Kärnten ist sie Trainerin für Kindertanz.

Sie liebt es, mit Kindern ihre Leidenschaft für Bewegung und Musik zu teilen und tolle Choreografien einzustudieren.

Mit sechs Jahren begann sie zu tanzen und genoss die nächsten 15 Jahre lang ihre Tanzausbildung an mehreren Tanzschulen. Tanzen ist und war immer ihr größtes Hobby, weil man gute Freunde kennenlernt, oft unterwegs ist, viele spannende Auftritte hat und immer in Bewegung bleibt.

Diese Leidenschaft auch den Kindern zu vermitteln ist ihr Ziel als Tanzpädagogin.
Ihre größte Motivation ist es, Kindern verschiedener Altersgruppen einen sicheren Erfahrungsraum zu bieten, der es ihnen erlaubt, sich selbst und den Spaß an Bewegung und Tanz kennen zu lernen.

Ihr ist es wichtig, dass Kinder sich ausprobieren und kreativ sein können, Selbstvertrauen aufbauen und wichtige körperliche und rhythmische Erfahrungen sammeln. Zusätzlich sollen Gemeinschaftssinn und Teamwork in der Gruppe gefördert werden.


Ihr Wunsch für die Zukunft ist es, mit vielen unterschiedlichsten Kindern zu arbeiten, so dass auch sie die Freude für Bewegung und Tanz packt und dies ihr Leben bereichert. Denn Tanzen ist ein gesunder und lustiger Sport, den man lebenslang betreiben kann.

Medina Isimekhai
Florian Sendlhofer

Florian Sendlhofer

Als Florian Sendlhofer die Schauspielschule von Herta Faulandt im Jahr 2000 besuchte, packte ihn das Theaterfieber.

Es folgten viele weiter Ausbildungen, darunter Sprechtechnik Kurse und Körpersprache und Bühnenpräsenz- Seminare bei Lehrenden vom Max Reinhardt Seminar im Jahr 2008. Die Begeisterung riss niemals ab, er spielte in verschiedensten Produktionen in ganz Kärnten.

Florian übernahm auch die Organisation von mehreren Theaterprojekten, unter anderem organisierte und spielte er “Die Physiker” (von Friedrich Dürrenmatt) im Jahr 2019. Im Sommer 2020 übernahm er nicht nur die Rolle der Produktionsleitung, sondern war auch als Schauspieler im Stück “Kein Sommer wie damals” zu sehen.


Aktuell studiert er neben seinem Beruf als med. Heilmasseur Psychotherapie an der Donau Uni Krems und plant schon weitere Theaterprojekte.


Seit dem Tanzjahr 2020/21 ist er als Trainer für Dance Industry tätig.


Für die Zukunft wünscht er sich viele tolle, kreative und schöne Momente!
Florian arbeitet gerne mit Kindern und hilft ihnen dabei ihr Potential zu entwickeln.

Alena Media

Die Liebe zum Tanz hat Alena bereits in jungen Jahren entwickelt. Schon im Kindergarten packte sie das Tanzfieber.

Im Laufe der Zeit durfte sie schon auf vielen Bühnen stehen und sammelte dadurch einiges an Bühnenerfahrung.

Alena probierte sich in vielen Tanzstilen, bevor sie ihre große Leidenschaft, Breaking, entdeckte.

Seit 2019 darf sie sich glückliches Mitglied der Trainergruppe der Dance-Industry nennen.

Zur Zeit studiert sie Lehramt an der Alpen-Adria-Universität und engagiert sich regelmäßig im Kinder und Jugendbereich.

Alena arbeitet mit der Sportabteilung der Stadt Klagenfurt, sowie der Sportunion zusammen.

Ihrer präferierten Tanzstile sind Breakdance und Commercial.

Die Freude an der Bewegung mit den Kindern teilen zu können ist eine große Motivation der Trainerin.

Sie hofft, ihr Wissen noch längere Zeit an ihre TänzerInnen weiterzugeben und noch viele Kinder fürs Tanzen begeistern zu können.

Alena Media
Julia Kerschbaumer

Julia Kerschbaumer

Sie kommt ursprünglich aus der Dominikanischen Republik, wurde mit 6 Monaten adoptiert und wohnte seitdem in Villach bei ihren Eltern. Hauptberuflich arbeitet sie mit Kindern im Elementarbereich von 0-6 Jahren.
Mit drei Jahren hat sie ihre ersten Ballettschritte gelernt. Ab ihrem 8. Lebensjahr war sie immer in zwei Tanzstudios parallel aktiv.
Daraus entwickelte sich ihre Leidenschaft, welche sie nun seit über zwanzig Jahren nachgeht. In dieser Zeit hat sie an zahlreichen nationalen und internationalen Meisterschaften und Wettbewerben teilgenommen, auch Soloauftritte beim Rosenmontags Konzert in Villach, oder bei Bällen gehören dazu. Während dieser Zeit hat sich auch das Gefühl entwickelt, dass sie ihr Wissen weitergeben möchte und somit entstand ihr Wunsch, eine Ausbildung zur Tanzpädagogin in Wien zu machen.


Mit 20 Jahren hat sich dieser Wunsch erfüllt und sie hat ihre Ausbildung zur diplomierten Tanzpädagogin in Wien mit Auszeichnung abgeschlossen.
Seitdem gibt sie ihr Wissen an die Jüngsten weiter und lebt ihren Traum.
Seit 2015 ist sie Assistenztrainerin der Kindergarde beim Villacher Kinderfasching.
Im Sommer 2020 hat sie die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin in Wien absolviert.

“Meine größte Motivation ist, wenn die Kinderaugen leuchten und die Freude groß ist, weil die Kinder zum Tanzen kommen.
Motivationssatz:
Du kannst alles schaffen!”

Wunsch für die Zukunft:
“Das Tanzen wieder einen höheren Stellenwert in der heutigen Gesellschaft erlangt.”

Mariusz Crovid

Mariusz ist seit 2020/21 wieder ein Teil des Teams von Dance-Industry. Sein Training führt er auf Englisch. Deswegen führen wir auch hier seinen Lebenslauf auf Englisch auf:

 

Educated in Poland and UK.
Participant of the workshops with teachers from USA, Canada, Brazil and Europe.

 

Graduated dance academy with the title of specialization:
Choreographer and dance teacher in the field of street and commercial techniques.

 

Dance teacher since 2007.
Judge of European dance competitions since 2010.
Choreographer and background dancer since 2008.

Mariusz Crovid

Über uns

Alles über Dance-Industry

Copyright © dance-industry

Instagram

folge uns auf Instagram.

dance_industry

Trust & Safety

Bitte geben Sie uns alle Information bekannt. Ein Betreuungsteam wird sich um die einzelnen Gruppen kümmern.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns direkt unter:

tanzstudio@dance-industry.at